Ausbildung

Ausbildung: Lymphologie - Manuelle Lymphdrainage
Dauer
14 Tage
Standort
Bad Zurzach
Dozent

Joachim Diestmann und Dozenten-Team

Kurs-Nr.
35
Preis
CHF 3080
Module auswählen

In der Lymphologie benötigst Du neben Empathie in der Kundenberatung ein fundiertes medizinisches Wissen und Kenntnisse in der Kompressionstherapie.

Diese Ausbildung mit hohem Praxisanteil vermitteln Dir fundierte, praktische und theoretischen Grundlagen zur Therapie von Ödemen. Du erwirbst Kenntnisse und Fertigkeiten in der Behandlungssystematik, Grifftechniken, Kompressionstherapie sowie im Erstellen des Behandlungsplans.

Die Ausbildung besteht aus 3 Modulen, die mit einer Prüfung in Theorie und Praxis abschliessen. Inkludiert findet ein Praxistag in der Feldbergklinik in St. Blasien statt. 


Curriculum

3 Module, die mit einer Prüfung (Theorie und Praxis) abschliessen

Nach der Ausbildung:

  • Kennst Du die praktischen und theoretischen Grundlagen zur Therapie von Ödemen
  • Hast Du die topographische Anatomie und funktionelle Anatomie des Lymphsystems gelernt
  • Verstehst Du die Wirkungsweise der Manuellen Lymphdrainage
  • Kennst du die Arbeitsweise der glatten Muskulatur
  • Hast Du die Grundlagen der Mikrozirkulation: Filtration, Reabsorption, Diffusion, Transitstrecke verstanden
  • Verstehst Du die unspezifische Mesenchym-Reaktion
  • Kennst Du die Ursachen für die Systematik von Ödemen
  • Verstehst Du die Entwicklungsschritte von Ödemen und kannst dementsprechend einen Behandlungsplan aufstellen
  • die Funktionsweise der Regeneration von Lymphgefässen
  • Bist Du in der Lage, die Grundlagen der Kompressionstherapie praktisch umzusetzen
  • Kennst Du die Systematik der Materialauswahl bei diversen Ödemen, Druckaufbau unter Berücksichtigung unterschiedlicher Materialien
  • Hast Du die Indikationen und Kontraindikationen für die Physikalische Ödemtherapie gelernt
  • Hast Du die Kenntnisse und Fertigkeiten erworben, die Behandlungssystematik von Ödemen in die Praxis zu transferieren
  • Nimmst Du Veränderungen des Gewebes und der Lymphgefässe im Ödemgebiet wahr und kannst sie benennen, sowie Störungen der Transitstrecke durch Ödeme/Fibrosen analysieren
  • Erkennst Du Veränderungen der Lymphodynamik in geschädigten Lymphgefässen
  • Bist Du in der Lage eine Kompressionsbandage adäquat und korrekt anzulegen

Theoretische Grundlagen

  • Topographische und funktionelle Anatomie des Lymphsystems
  • Grundlagen der Mikrozirkulation, Systematik der Ödeme
  • Ursachen, Entwicklung und Behandlung von Ödemen
  • Postoperative, posttraumatische, idiopathische Ödeme, primäre und sekundäre Lymphödeme, Ödeme bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Lipödeme, Phlebödeme etc.
  • Grundlagen der Kompressionstherapie
  • Indikationen und Kontraindikationen

Praxisinhalte

  • Grundgrifftechniken der Manuellen Lymphdrainage: Ödemgriffe
  • Behandlungssystematik für die Behandlung von exsudativen Ödemen / Lymphödemen / Lipödemen
  • Kompressionstherapie für oben genannte Ödemarten

  • Frontalunterricht
  • Gruppenarbeiten
  • Demonstrationen
  • Partnerübungen und praktisches Arbeiten

 

Lernzielkontrolle

  • Feedback durch die Dozenten während des praktischen Übens gibt Sicherheit
  • Definierte Hausaufgaben vertiefen das Erlernte
  • Selbstkontrolle bei Demonstration von Fallbeispielen dient der Überprüfung
  •  Abschlussprüfung zu Theorie und Praxis der Behandlungstechniken und Kompressionsbandagen

Prüfung

Alle Prüfungen müssen mindestens mit der Note «genügend» bestanden werden.

Wird dieses Ergebnis bei einer Prüfung nicht erreicht, kann die jeweilige Prüfung innerhalb von 3 Monaten einmal wiederholt werden. Für die Teilnahme an der Wiederholungsprüfung ist eine vorherige Wiederholung entsprechender Kursabschnitte Voraussetzung (nach Absprache mit dem Dozenten). Werden mehrere Prüfungen nicht erfolgreich absolviert, muss die Ausbildung gesamthaft oder das erste bzw. zweite Modul wiederholt werden. Die Entscheidung liegt beim Dozenten.

 

Maximale Gruppengrösse: 20 Teilnehmende mit einer Lehrperson

Fachpersonen für Physiotherapie, Ergotherapie, Massage (staatlich anerkannt oder SRK-anerkannt, sowie Jahre Praxiserfahrung) und Ärzteschaft

Teilnahme­voraussetzungen: Berufsdiplom

Joachim Diestmann und Dozenten-Team

Im Kursgeld ist die Prüfungsgebühr bereits enthalten.

Das Buch „Kursbegleiter“, 3 Bände der Manuellen Lymphdrainage und Physikalischen Ödemtherapie (Anatomie und Physiologie, Bildband und Wörtersammlung) und 3 DVD’s (Lymphdrainage- und Ödemtherapie, Bandagen bei Lymph-, Phleb- und Lipödemen und Bestrumpfung bei Lymphödemen) sind nicht im Kursgeld inbegriffen. CHF 130.– bezahlst Du beim Dozenten.

Während der gesamten Kursdauer wird Dir das Buch „Ödeme und Lymphdrainage (Diagnose und Therapie von Ödemkrankheiten)“ von Ulrich Herpertz zur Verfügung gestellt sowie Bandage-Material. Nach Kursende müssen das Buch und das Bandage-Material wieder abgegeben werden.

Ein Tag der Ausbildung findet in der berühmten Feldbergklinik Dr. Asdonk (Fachklinik für Oedemerkrankungen) statt:
www.asdonk-online.de/asdonk-kliniken/feldbergklinik-dr-asdonk.html

Für die Anerkennung in Deutschland ist ein Zusatzmodul nötig. Bei Interesse melde Dich gern bei uns.

Module

Module
14 Tage
5 Plätze frei
Lymphologische Physiotherapie Lymphologische Physiotherapie
Nächster 27.08.24
Bad Zurzach
Kurs
3 Tage
Lymphologische Physiotherapie Lymphologische Physiotherapie
Nächster 28.06.24
Bad Zurzach
Kurs
2 Tage
Lymphologische Physiotherapie Lymphologische Physiotherapie
Nächster 26.06.24
Bad Zurzach